[an error occurred while processing this directive]  
www.mediaclinic.de
 
impressum| shop| <<rücklauf---
---vorlauf>>
     
 
:::::
Mensch & Netz
 




Mensch & Netz
Netzregelung
Netzkohle
Vita-Kraft
Web & Weg
Web-Tooning









Suchen

Mobilfunk & Elektrosmog

Niels Gründel
Quelle: IZMF
Als besonderen Service haben wir in nachfolgender Übersicht eine Reihe wichtiger und bedeutender Informationsquellen zum Mobilfunk und damit zwangsläufig verbunden auch zum Thema Elektrosmog zusammengestellt. Wir hoffen, dass die teilweise auch kritischen Quellen das oft weitreichende Informationsbedürfnis vieler Netzkritiker stillen.

Bürgerinitiative Funkenflug 1998
Funkenflug bietet eine der erschöpfendsten Informationsquellen zum Thema 'Mobilfunk und Gesundheit'.
(www.funkenflug1998.de)

Bürgerwelle e. V.
Der Dachverband der Bürger & Initiativen zum Schutz vor Elektrosmog bietet zahlreiche Informationen zum Thema Mobilfunk, Hochfrequenz und Elektrosmog in Europa.
(www.buergerwelle.de)

Ecolog-Institut
Zu den bedeutenden Arbeitsfeldern des Instituts für sozial-ökologische Forschung und Bildung gGmbH zählen elektromagnetische Felder, Umwelt und Gesundheit.
(www.ecolog-institut.de)

Elektrosmognews
Ein stets aktueller Informationsdienst mit Selektionsmöglichkeiten nach Ländern.
(www.elektrosmognews.de)

'e-smog'
Die unabhängige Info- und Interessengemeinschaft 'e-smog' bietet umfangreiches und fundiertes Informationsmaterial.
(www.e-smog.ch)

Handywerte
Aktuelle Informationen über die Strahlenbelastung verschiedener Handy-Modelle.
(www.handywerte.de)

h.e.s.e.-Projekt
Die Forschungsgruppe EMF/Mobilfunk des h.e.s.e.-projectes ist eine Vereinigung von unabhängigen Wissenschaftlern, Medizinern, Ingenieuren, Technikern und engagierten Laien aus der ganzen Welt. Die Internetseite setzt sich kritisch mit der Problematik der elektromagnetischen Felder auseinander und informiert über die derzeit verwendete Mobilfunktechnik (GSM) informieren, besonders über deren Auswirkungen auf unsere Gesundheit und ihre umweltrelevanten Aspekte.
(www.hese-project.org)

Informationszentrum gegen Mobilfunk
'Mobilfunk macht krank' lautet die Devise. Geboten werden allerdings Informationen sämtlichen Ursprungs.
(www.izgmf.de)

Informationszentrum Mobilfunk
Das Informationszentrum Mobilfunk e. V. wurde als Reaktion auf die wachsende Angst vor Elektrosmog in der Bevölkerung gegründet - von den Mobilfunknetzbetreibern.
(www.izmf.de)

Internationale Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF
Die österreichische IGEF bietet Informationen, Dienstleistungen und Produkte zum Schutz vor Elektrosmog.
(www.elektrosmog.com)

Nova-Institut
Beim Institut für politische und ökologische Innovation GmbH arbeitet ein interdisziplinäres Team von Natur- und Gesellschaftswissenschaftlern. Arbeitsschwerpunkt ist vor allem der Elektrosmog.
(www.EMF-Beratung.de)

Schweizerische Interessengemeinschaft Elektrosmog-Betroffener
Geboten werden neben aktuellen Informationen, einem Newsletter-Dienst auch Hilfe für Elektrosmog-Betroffene. Der Verein steht in ständigem Kontakt mit Fachleuten und Forschern aus aller Welt.
(www.gigaherz.ch)

Stoppschild
Eine kritische Darstellung und Aufklärung zu aktuellen Themen aus dem Bereich Elektrosmog, insbesondere Mobilfunk.
(www.stoppschild.de)

Strahlentelex mit Elektrosmog-Report
Strahlentelex ist ein unabhängiger Informationsdienst zu Radioaktivität, Strahlung und Gesundheit, der vom Nova-Institut herausgegeben wird.
(www.strahlentelex.de)

Umweltinstitut München
Als überparteilicher Umweltschutzverein in Bayern versucht man unabhängige Forschung, Beurteilung und Information zu gewährleisten, um dadurch eine Alternative zum staatlichen Mess- und Informationsmonopol darzustellen. (www.umweltinstitut.org)



Berechnungen und Simulationen


Online-Rechner
Mit dem 'Strahlenberechner' können online die Feldstärke, die Flussdichte und das magnetische Feld berechnet werden. Die Berechnung gilt jedoch nur für den Hauptstrahl und bei freier Sicht. Die tatsächlichen Werte vor Ort erhält man ausschließlich durch qualifizierte Messungen.
(www.funkenflug1998.de/inhalt/info/download/rechner2.html)

Darstellung elektromagnetischer Felder von Mobilfunkantennen
Das Informationszentrum Mobilfunk bietet eine Online-Feldsimulation, bei der sich Interessierte ein Bild verschaffen können, wie stark die elektromagnetischen Felder in der Nachbarschaft von Mobilfunkanlagen typischerweise sind.
(www.izmf.de/html/de/35024.html)

19.2.2004






 RSS-News

Nachrichten-Ticker



Unsere Abo-E-Mail informiert Sie sofort, wenn neue Artikel veröffentlicht werden.

Ihre E-Mail-Adresse



Datenweitergabe an USA?

ADAC als Datenschützer

Ajax in action

 
 



  E-Mail Druckversion