Navigation
:::::
Onlinebanking
 

- Start der Reise durchs Netz -
- Blogs & Podcasts -
- Breitband, DSL & WLAN -
- Datenschutz -
- Domains -
- Handys & Mobile Dienste -
- Journalismus: Old vs. New -
- Medienpolitik & Medienrecht -
- Musik, Videos & Fernsehen -
- Onlinebanking -
- Onlinemarketing & Suchmaschinen -
- Onlineshopping & Payment -
- Online- & Techniksoziologie -
- Vernetzung: Bücher & Verweise -
- Webdesign & Webtechnik -
- Zentrallager -


Suchen

Drahtlostechnik - Sicheres Internetbanking auch für Blinde und Sehbehinderte

Das Unternehmen Vasco hat nun den „Digipass 300 Comfort Voice“ als Weiterentwicklung des „Digipass 300 Comfort“ vorgestellt, ein Token mit extragroßer Tastatur und LCD-Anzeige.

Token ermöglichen den sicheren Zugriff auf Netzwerke und Online-Angebote von Behörden, Banken oder Unternehmen. Außerdem identifizieren sie Nutzer beim Fernzugriff und der drahtlosen Datenkommunikation. Es spielt keine Rolle, ob der Zugriff von innerhalb oder außerhalb eines Netzwerks erfolgt.

Die neue Taschenrechner-ähnliche Authentisierungslösung bietet gegenüber dem Vorgängermodell eine zusätzliche Sprachunterstützung. Die errechneten Codes werden dem Benutzer über einen eingebauten Lautsprecher oder über ein Headset vorgelesen. Die Taste mit der Zahl 5 des Digipass ist mit einer Orientierungsmarkierung versehen, die dem Benutzer die korrekte Wahl der gewünschten Funktion und die Eingabe seines PIN-Codes in den Digipass ermöglichen. Jeder Tastendruck des Benutzers wird mit einem akustischen Signal bestätigt. Die Sprachunterstützung des „Digipass Comfort 300 Voice“ lässt sich individuell einstellen, sodass die Banken ihren Kunden einen Digipass bieten können, der ihre Muttersprache spricht.

Vasco möchte sich als Authentifizierungsanbieter mit einem vollständigen Angebot positionieren. Dabei misst man der Bereitstellung einer hochwertigen Authentifizierung für jedermann eine hohe Bedeutung bei. Mit dem „Digipass 300 Comfort Voice“ wird diese Vorgabe nun umgesetzt. Eine Person mit eingeschränkter Sehfähigkeit kann vom gleichen hohen Niveau der Digipass-Sicherheit profitieren wie jeder andere Inhaber eines elektronischen Bankkontos, denn Blinde und Sehbehinderte verwalten sehr häufig ihre Finanzangelegenheiten selbst.

Externe Links:

Autor: Niels Gründel - 03.02.2006





Datenweitergabe an USA?

ADAC als Datenschützer

Ajax in action

 
 

 
 
  2010 © Copyright Netzkritik