Navigation
:::::
Blogs & Podcasts
 

- Start der Reise durchs Netz -
- Blogs & Podcasts -
- Breitband, DSL & WLAN -
- Datenschutz -
- Domains -
- Handys & Mobile Dienste -
- Journalismus: Old vs. New -
- Medienpolitik & Medienrecht -
- Musik, Videos & Fernsehen -
- Onlinebanking -
- Onlinemarketing & Suchmaschinen -
- Onlineshopping & Payment -
- Online- & Techniksoziologie -
- Vernetzung: Bücher & Verweise -
- Webdesign & Webtechnik -
- Zentrallager -


Suchen

Blogosphäre hautnah - Blogs und Podcasts im Radio

Nun ist es endlich soweit, dass sich die ersten Radiostationen wagen, Blogs und Podcasts eine eigene Sendung zu widmen. Mit dabei sind Radio Fritz und das Deutschlandradio Kultur.

Radio Fritz (RBB) und das mit dem Online-Grimmepreis ausgezeichnete Weblog Spreeblick bieten mit „Trackback“ eine regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich ausschließlich der Blogosphäre widmet. Die erste Sendung fand am Samstag, den 28.10.2006, statt. Trotz erster Anlaufschwierigkeiten war der Spassfaktor nicht zu überhören. Trackback gibt es jetzt jeden Samstag von 18.00 bis 20.00 Uhr auf allen Frequenzen von Fritz.

Inhaltlich beschäftigt sich die Sendung mit ausgewählt guten Blogs und Podcasts und berücksichtigt dabei vor allem solche abseits des Mainstreams. Präsentiert werden (dennoch) die Creative Common Charts; ergänzt wird die Radiosendung um ein eigenes (noch etwas konfuses) Blog. Bei den Hörern kommt das Konzept offenbar gut an. So freut sich etwa „Henning“ im Blog über die „locker moderierte" Sendung und ein „einfach wunderbares Alternativprogramm".

Das Projekt „blogspiel – blogs mit radioanschluss“ ist eine Aktion der Hörspielredaktion von Deutschlandradio Kultur, das ein interaktives Online-Angebot mit einem wöchentlichen Radiomagazin für Radiohörer verknüpft – zu hören immer samstags um 16.30 Uhr auf Deutschlandradio Kultur.

Die Netzseite ist Präsentations- und Interaktionsplattform, Portal für neue Radio- und Hörspielformen, akustische Experimente und innovative Wort- und Radiokunstbeiträge. Das wöchentliche Community-Voting kürt die interessantesten Beiträge, die so den Weg ins On-Air-Format finden. Jeder kann produzieren, senden und entscheiden. Das wöchentliche Magazin hat zum Ziel die „Sphäre der Blogs und Casts über das eigene Portal hinaus" redaktionell zu begleiten und kritisch zu befragen.

Das Projekt sieht sich als Membran zwischen den beiden unterschiedlichen und oft noch hermetischen Welten Radio einerseits und Blogs/Casts andererseits. Das Blogspiel soll eine Durchlässigkeit in beide Richtungen ermöglichen, auch mit der Aussicht auf neue Inhalte, neue Sender und neue Stimmen im Radio.

Externe Links:

Autor: Niels Gründel - 03.11.2006





Datenweitergabe an USA?

ADAC als Datenschützer

Ajax in action

 
 

 
 
  2010 © Copyright Netzkritik