Navigation
:::::
Webdesign & Webtechnik
 

- Start der Reise durchs Netz -
- Blogs & Podcasts -
- Breitband, DSL & WLAN -
- Datenschutz -
- Domains -
- Handys & Mobile Dienste -
- Journalismus: Old vs. New -
- Medienpolitik & Medienrecht -
- Musik, Videos & Fernsehen -
- Onlinebanking -
- Onlinemarketing & Suchmaschinen -
- Onlineshopping & Payment -
- Online- & Techniksoziologie -
- Vernetzung: Bücher & Verweise -
- Webdesign & Webtechnik -
- Zentrallager -


Suchen

Webgestaltung - HTML, CSS und XHTML

HTML, CSS und XHTML - die Techniken zur Gestaltung einer Internetseite sind inzwischen so komplex geworden, dass man nicht umhinkommt, auf Literatur zurückzugreifen und sein Bücherregal mit einer Reihe von Werken füllt und sie alle wälzt. Der Nachteil der meisten Bücher ist, dass sie immer nur einen Teilaspekt beleuchten und dabei meist schon auf den ersten Seiten annehmen, man wüsste, worum es ginge. „HTML mit CSS und XHTML von Kopf bis Fuß“ ist völlig anders.

Und das nicht nur optisch: Das Buch von Elisabeth und Eric Freeman richtet sich an alle, die grundlegend und umfassend lernen möchten, wie man eine Internetseite erstellt, seriös und standardkonform, dabei aber auf Spielereien wie Flash oder speziell aufbereitete Seiten für mobile Endgeräte verzichten können. Es zeigt auf, wie man nervtötende Fehler vermeidet und bekannte Fallstricke umgeht.

Es ist ein Buch zum Mitmachen und Verstehen, extrem untypisch aufgelockert mit witzigen Fotos, Rätseln, Comics und nützlichen Randnotizen. Dabei bringt es einem wirklich alles bei, was zur Webseitenerstellung wichtig ist, egal ob es das Grundwissen um die Bildbearbeitung und Wahl des richtigen -formates ist oder die Überprüfung der Validität der eigenerstellten Inhalte. Wer in etwa die Hälfte der Lektüre verschlungen hat, lernt alles über CSS: Klassen, Container, Kindern und Vererbung - stets plastisch und im Zusammenhang beschrieben. So erkennt man leicht, sogar ohne am Computer zu sitzen und es auszuprobieren, mit welchen Änderungen das Erscheinungsbild angepasst werden kann.

Unter dem Strich enthält das Werk das ganze Wissen der Profis, heruntergebrochen auf das Wesentlichste für Einsteiger und Anwender mit solidem Halbwissen. Nur absolute Computer-Neulinge und Vollblut-Entwickler sollten die Finger davon lassen. Ansonsten ist es das ersehnte Buch für alle Fälle. Es ist bei O'Reilly erschienen (ISBN 3-89721-453-9) und kostet 44,90 Euro. Dafür bekommt man 696 prall gefüllte Seiten Lesestoff und reichlich Spaß beim Lernen geboten.

Externe Links:

Autor: Niels Gründel - 03.11.2006





Datenweitergabe an USA?

ADAC als Datenschützer

Ajax in action

 
 

 
 
  2010 © Copyright Netzkritik